• CM

Sogno della Sicilia / Dreaming of Sicily

scroll for english version

"Sogno della Sicilia", 2020, oil/canvas, 40x60cm/16"x21"

Wenngleich ich zur Zeit hauptsächlich mit meinem Projekt #TheSisterhoodProject beschäftigt bin, was von Tag zu Tag spannender wird und wie ein Kind langsam groß wird, darf ich natürlich das normale Ateliergeschehen weder aus dem Auge verlieren noch vernachlässigen. Dazu gehören Ausstellungsvorbereitungen. In diesem verrückten Jahr wurden zwei beabsichtigte Messebeteiligungen für Frühjahr und Sommer von den Organisatoren abgesagt bzw. verschoben.

Schön war es, im Frühsommer an einer Ausstellung im Kulturzentrum Ragusa in Sizilien teilzunehmen. Der Organisator Amedeo Fusco lud mich dann vor ein paar Wochen zur Weihnachtsausstellung ein, die im Palazzo Labisi in Comiso/Sizilien bis in den Januar hinein zu sehen sein wird.

Ich war so oft schon in Italien, aber noch nie auf Sizilien. Wie konnte das passieren? Das ist doch eigentlich unverzeihlich. Ebenso wie die Tatsache, dass ich außer Speisekartenitalienisch immer noch nicht die Sprache kann.

Dies ist ein Jahr der Veränderungen, der großen und der kleinen. Veränderungen passieren auch durch Annäherungen. Träume bringen uns näher und auch weiter. Also träume ich in diesem Jahr besonders von Sizilien. Und morgen habe ich meine erste Italienischstunde online. Geht doch.


***


Even though I'm mainly busy with my project #TheSisterhoodProject at the moment, which is getting more exciting every day, I can't lose sight of or neglect the normal studio activities. This includes preparations for exhibitions. In this crazy year, two intended exhibition participations for spring and summer were cancelled or postponed by the organizers.

It was nice to participate in an exhibition in the early summer at the Ragusa Cultural Center in Sicily. The organizer Amedeo Fusco then invited me a few weeks ago to the Christmas exhibition, which will be on display at Palazzo Labisi in Comiso/Sicily until January.

I have been to Italy so many times, but never to Sicily. How could this happen? That is actually unforgivable. Just like the fact that I still don't speak the language.

This is a year of changes, big and small ones. Changes also happen through approximations. Dreams bring us closer and also further. So this year I'm dreaming especially of Sicily. And tomorrow I'll have my first Italian lesson online. There you go!


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

 

© Claire Mesnil 2021    All rights reserved.       Legal Notice      Privacy Policy